WERTVERLUST VON GRUND UND BODEN

 

Obwohl der Schaden durch Gross-Windräder an der Natur und der Gesundheit der Bevölkerung vor allem andern zu betonen ist, so darf der Wertverlust der Immobilien in und um Windparks hier nicht unerwähnt bleiben. Häuser werden unverkäuflich oder erleiden Einbussen von 5 bis 40 % ihres Wertes. Mietwohnungen müssen günstiger angeboten werden oder stehen gar leer. Link

 

In Dänemark zum Beispiel ist dieser Wertverlust anerkannt und offenbar seit 2009 gesetzlich geregelt. Für Immobilien, die sich in der Nähe von Windkraftanlagen befinden bekommen die Geschädigten eine Ausgleichszahlung.

 

In einer dänischen Studie wird aufgezeigt, dass Windkraftanlagen die Immobilienpreise erheblich senken. Eine Langezeitstudie für das Magazin "Land Economics" hat die Preise von 12.640 Häusern und Wohnungen in einem Zeitraum von 2002 bis 2011 untersucht. Wissenschaftler der Universität Kopenhagen erklären hierzu, dass der Lärm und der Anblick (Visualisierung) der Anlagen zu dem Werverlust führen.